12.10.2016 - Community Treffen - München: Orbis GmbH

Am 12.10.2016 fand unser alljährliches Community - Herbstreffen statt, dieses Mal in München/Oberschleißheim in den Räumlichkeiten der Orbis GmbH, vielen Dank nochmals an die Sponsoren Acentrix und orange networks, die dafür gesorgt haben, dass es in toller Atmosphäre stattfand und auch für das leibliche Wohl gesorgt war. Es waren dieses Mal stattliche 30 Teilnehmer dabei, wie üblich bunt gemischt zwischen Microsoft Mitarbeitern, MVPs, Consultants und Endkunden. Als das Treffen geplant war, waren zwei MVPs auf der Agenda (Florian und Markus), aber auch Natascia, die Anfang Oktober auch zum MVP gekürt wurde. Glückwunsch hierzu nochmals.Gruppenbild

Die Agenda der Veranstaltung sah wie folgt aus:

09:00 – 09:30 Begrüßung
09:30 – 10:00 Neuigkeiten von der Microsoft Ignite (Markus Klein, MVP)
10:00 – 10:45 PowerBI mit AzureSQL (Lennart Passig)
11:15 – 12:00 Azure Express Route (Florian Klaffenbach, MVP)
12:00 – 12:45 Azure Sandbox (Mohamed Ghaleb, Siemens)
13:45 – 14:30 Service Manager Asset Mangement als Eigenentwicklung (Natascia Heil, MVP)
15:00 – 15:45 Azure Stack & CloudFoundry (Markus Klein/Andreas Patt)
15:45 – 16:15 Arbeiten mit ARM Templates (Benjamin Hüpeden)
16:15 – 17:00 Roundup, nächste Schritte (Markus Klein & Lennart Passig)
Ab 17:00 Ask the Experts

Entsprechend der hochkarätigen Sprecher wurde viel diskutiert, hier wurden auch die Pausen effektiv genutzt.

LennartPassig   FlorianKlaffenbach   MohammedGhaleb

NatasciaHeil   AndreasPatt MarkusKlein   BenHuepeden

Nach den einleitenden Worten von Markus, der die Hybrid-Cloud Fraktion vertritt sowie Lennart, der sich eher für den Public Cloud Teil  verantwortlich zeigt, ging es auch gleich hinein in die Agenda. Anfangs gab Markus ein Update von der Microsoft Ignite 2016 in Atlanta und stellte neue Funktionen von Azure Stack TP2 vor. Gefolgt von Lennart, der an einem Beispiel dargestellt hat, wie man mithilfe von PowerBI interessante Auswertungen dynamisch aufbereiten kann. Nach einer kurzen Kaffeepause weihte uns Florian in die Besonderheiten von Azure Express Route ein, gefolgt von Mohammed und Siemens Azure Sandbox. Gestärkt nach dem Mittagessen ging es dann weiter mit Natascia und ihrer Präsentation, wie man mithilfe von Service Manager und Orchestrator eine Asset Management Lösung ohne 3rd Party Tools aufbauen kann. Interessant war hier die Herangehensweise aus Sicht eines Unternehmens und nicht als Partner. Danach wiesen uns Markus und Andreas in die Weiten von SaaS mithilfe von Azure (Stack) und Cloud Foundry ein. Abschließend hat Benjamin uns gezeigt, wie man mithilfe von ARM Templates die Entwicklung von IaaS VMs kosten- und zeitoptimiert nach dem Motto "Develop once, deploy multiple" abbilden kann. Abschließend rundeten Markus und Lennart das Treffen mit einer Diskussion der weiteren Entwicklung der Community und zukünftigen Treffen ab. Hier dürfen wir uns bereits auf Februar 2016 und Fulda freuen, ein Dank an die Becon, die sich bereit erklärt hat, das Sponsoring zu übernehmen. Zusätzlich natürlich auch einen herzlichen Dank an die orange networks GmbH als General Sponsor.

LockereRunde

In gemütlicher Runde wurde dann beim Bier und einer Stärkung weiterdiskutiert und philosophiert. Ein besonderes Dank auch an Jürgen Moy für die aktive Teilnahme an unserem Community Event. Ja, eine Wandercommunity hat auch ihren Charm und es lohnt sich wiederzukommen. Herzlichen Dank an alle, ohne Euch wäre der Community Event nicht so ein Erfolg gewesen, wie er es war!

Die gehaltenen Vorträge stehen nach Registrierung auf unserer Seite hier zur Verfügung.

E-Mail